Jump to content

Pilatus PC-24: News und Diskussionen


Recommended Posts

Der PIC entscheidet, wo gelandet werden kann und wo nicht. Ist beim 12er auch so.

 

Carsten

Link to post
Share on other sites
reverser
vor einer Stunde schrieb LH747:

Der PIC entscheidet, wo gelandet werden kann und wo nicht. Ist beim 12er auch so.

 

Carsten

Ja gewiss:

Aber hier heisst es "Pilatus PC 24 - ""Fully Certified for Operation on Unpaved Runways".

 

"Fully Certified": - entscheided der PIC auch über das verliehene Zertifikat?

 

Gruß Richard

Edited by reverser
Link to post
Share on other sites
Kuno
1 hour ago, reverser said:

So eine Zertifizierung dürfte es in sich haben: Der Flieger hebt sich damit ab von allen anderen Biz-Jets und  verkauft sich wohl wie warme Weggli ✔️

 

 

....also, wenn ich mir das Video vom Jet in Guatemala anschaue, dann ist es wahrscheinlich schon nicht so, dass andere Bizz-Jets grad gar nichts mehr können, wenn es mal keine superfein betonierte Piste hat ?

Link to post
Share on other sites

Nur braucht dieses Modell 1500m und ist immer noch nicht vom Boden weg.

 

Carsten

Link to post
Share on other sites

Niemals die Leistung des PC-24. Man vergleiche die beiden Videos.

 

 

Carsten

Link to post
Share on other sites
reverser
vor 37 Minuten schrieb Kuno:

 

....also, wenn ich mir das Video vom Jet in Guatemala anschaue, dann ist es wahrscheinlich schon nicht so, dass andere Bizz-Jets grad gar nichts mehr können, wenn es mal keine superfein betonierte Piste hat ?

Toller "unpaved runway" start?

 

Aber Dein hier gezeigter Bizz(Lear)Jet hat weder eine Fracht Tür, noch ein Frachtkabinen Layout, so wie der PC24, mit entsprechendem      "Alleinstellungsmerkmal"       (good for business;.)

Gruß Richard

Edited by reverser
Link to post
Share on other sites

...keine Tragfläche für Short-Field-Takeoffs...

 

Carsten

Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Ein Learjet ist ein Business Jet, aber bei weitem ist nicht jeder Business Jet ein Learjet.

 

Das Video von dem Start im Dschungel ist ein Hawker 800XP (aus der HS125-Reihe) und die sind wie Panzer gebaut! So ein Hawker ist zudem eine andere Gewichtsklasse als die PC24, die eher ein "Light Jet" ist, der Hawker ist "Mid Size", deutlich schwerer.

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...
cosy

Hoi zämä..

 

Als Pilatus-Fan hier ein Link eines tollen Videos, das ALLES zeigt vom PC-24 (vom australischen Kunden in Kooperation mit Pilatus produziert).

Ein Ding zeigt das Video nicht (ich weiss allerdings nicht, ob das ein extra Feature ist, als Option):

Das elektrisch angetriebene Frontwheel. Damit kann man im Quite mode rollen (linker Treiber im APU-Mode, d.h. auf halber Leerlaufleistung), oder sogar ab Batterie für autonomes  Push-Back.

(Aussage eines Freundes, der aber auf Citation fliegt)

 

Bruno

 

Link to post
Share on other sites
cosy
On 11/4/2019 at 1:24 PM, HB-EDY said:

obs das alter dieses Herrn ist?! Spekulationen!

 

https://www.20min.ch/finance/news/story/Ex-Nestle-Chef-Brabeck-gibt-seinen-neuen-Jet-weg-23383255

 

Ed

und:

"Ob der 74-jährige Manager den Flieger verkauft oder vermietet hat, wollten weder Brabeck noch Jetfly Aviation sagen. Die Zeitung berichtet mit Verweis auf Pilotenkreise, dass Brabeck die Simulator-Prüfung in der US-Metropole Dallas nicht bestanden habe. «Dreimal», schilderte demnach ein Insider. "

Beim Quatschen hinter dem Biz-Hangar von TAG-Aviation in Sion wurden in einem  "Latrinengespräch" (Niveau) gesagt, dass er die Quali für das Muster nicht schaffte (Er fliegt oder flog ja seine PC-12 selber).

 

Bruno

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Interessant, der Quartalsbericht der GAMA (incl. Q1 und Q2 2020): hier

habe die Konkurrenten des PC-24 laut Wikipedia mit den Auslieferungszahlen von Pilatus verglichen:

Hersteller                    Q1/20        Q2/20

-----------------------------------------

Cessna CJ4                  4                   4

Phenom 300                 1                    1

G 180                              -                   -

PC-24                              7                 9

Pilatus                              58%                  64%   Marktanteil

 

und ..

(PC-24                          11                   18)

 

 

Bruno

Edited by cosy
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Pilatus PC-24 wird zum Linienflugzeug


Künftig werden nicht mehr nur Firmen- und Regierungschefs, wohlhabende Privatleute und Rettungsärzte im PC-24 fliegen. Dafür sorgt eine neue Variante des Pilatus-Jets.

 

Pilatus hat in Europa und den USA eine Zulassung für den PC-24 in einer Version namens Commuter (Englisch für: Pendler) erhalten. Diese hat zehn Sitze, und wenn nur ein Pilot an Bord ist, kann ein elfter Passagier neben ihm Platz nehmen. Noch 2020 soll ein bisher nicht bekannter Kunde aus den Vereinigten Staaten den Commuter-PC-24 erhalten.
https://www.aerotelegraph.com/pilatus-pc-24-wird-zum-linienflugzeug

 

PC-24 approved for 10-seat commuter operations

https://www.flightglobal.com/business-aviation/pc-24-approved-for-10-seat-commuter-operations/141076.article

Edited by guy
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb guy:

Pilatus PC-24 wird zum Linienflugzeug

 

 

Pilatus hat in Europa und den USA eine Zulassung für den PC-24 in einer Version namens Commuter (Englisch für: Pendler) erhalten. Diese hat zehn Sitze, und wenn nur ein Pilot an Bord ist, kann ein elfter Passagier neben ihm Platz nehmen.

Als elfter Passagier direkt neben dem Piloten? Dafür würde ich,  Aviatik-Aficionado , einen "Joyrider" Aufpreis zahlen. Andere, gleichgesinnte, wohl auch...👍

In Zeiten der heutigen, post-9/11 verriegelten Cockpits, erst recht! 

 

Echt:  Come on - ist das realistisch? Als Passagier eines Linienflugzeuges Platz  nehmen zu dürfen- direkt neben dem Piloten?Heutzutags? 🤔....

 

Schön wär's

&

Gruß Richard

 

Edited by reverser
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb reverser:

Als elfter Passagier direkt neben dem Piloten?

In Zeiten der heutigen, post-9/11 verriegelten Cockpits, erst recht! 

Echt:  Come on - ist das realistisch? Als Passagier eines Linienflugzeuges Platz  nehmen zu dürfen- direkt neben dem Piloten?Heutzutags? 🤔....

 

 

Ja das ist erstaunlich, scheint aber wahr zu sein.

 

In der Beschreibung von Pilatus wird (im Kapitel "Kabine") von maximum 11 Passagieren und einem Piloten gesprochen.
(Bei der Konfiguration der Commuter-version sind aber nur 10 Sitze vorgesehen)

https://www.pilatus-aircraft.com/en/fly/pc-24

 

Im EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET  wird aber klar und deutlich  gesagt (auf Seite 13)
"11. During single pilot operation, the pilot occupies the left hand cockpit seat and an
additional passenger may occupy the right hand cockpit seat
"

https://www.easa.europa.eu/sites/default/files/dfu/TCDS EASA_A_594 PC-24 Issue 5.pdf

 

Eine richtige Tür zwischen Kabine und Cockpit gibt es nicht. Nur ein Vorhang (den man zuziehen kann) ist vothanden.

https://www.youtube.com/watch?v=rHqyUWanxGo

https://www.youtube.com/watch?v=K4L0i4hcCjs

 

Edited by guy
Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Warum nicht? Wenn ich ein Ticket auf einer C208 Caravan habe und kein F/O an Bord ist, frage ich in der Regel, ob ich vorne rechts sitzen darf. Gibt bessere Fotomöglichkeiten 😄

Link to post
Share on other sites
Gulfstream
 
Eine richtige Tür zwischen Kabine und Cockpit gibt es nicht. Nur ein Vorhang (den man zuziehen kann) ist vothanden.
 


Aber der soll dafür schusssicher sein, also alles gut.

Markus


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Es gibt noch andere Flugzeugtypen im Airlinebetrieb, die über keine Cockpittüre verfügen, ganz legal. Zum Beispiel diese hässliche Beech 1900D: Je nach Land gibt es bei Flüge auf so kleinen Maschinen auch keinerlei Sicherheitskontrollen.

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb FalconJockey:

Es gibt noch andere Flugzeugtypen im Airlinebetrieb, die über keine Cockpittüre verfügen, ganz legal. Zum Beispiel diese hässliche Beech 1900D: Je nach Land gibt es bei Flüge auf so kleinen Maschinen auch keinerlei Sicherheitskontrollen.

Ich meine, es ist bei Linienmaschinen mit 19 Sitzen oder weniger, jedenfalls sobald ohne Cabin Crew geflogen wird, nicht nur legal, sondern Vorschrift, dass das Cockpit immer Kontakt zu den Fluggästen hat? Sprich, die Türe illegal wird?

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...