Jump to content

Search the Community

Showing results for tags '737'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeine Themen
    • Aviatik-Stammtisch
    • Kauf / Verkauf
    • TV-Tipp / Bücher-Tipp
    • Treffpunkt / ILS-Events
    • Mitfluggelegenheiten
    • Sternflug 2019
    • Kommerzielle Angebote/Anlässe
  • Fachbereich Aviatik
    • Captain-Corner
    • PPL
    • Segelflug
    • Helikopter
    • Modellflug
    • Fliegen und Technik
    • Navigation / ATC
    • Spotter-Corner / Aviatik-Bilder
    • Flug- und Reiseberichte
    • Flugberichte mit Kleinflugzeugen
  • PC-Flugsimulation
    • Allgemeine Themen zur Flugsimulation
    • Wie geht das?
    • Flugzeuge (Add-Ons)
    • Szenerien
    • Online-Flight
    • AI-Traffic / AFCAD
    • Hardware
    • Screenshots / Flugerlebnisse
    • 15. Flightsim Weekend 09. - 10. November 2019
  • Off Topic - Alles ausser Aviatik
    • Off-Topic

Calendars

  • aviation events generally
  • events organized by ILS
  • other events published in flightforum.ch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Liebe Flugsimulator-Enthusiasten Wegen Hobbyaufgabe habe ich diverse Hardware und Cockpit-Teile abzugeben, u.a. Cockpitsonic 737 Dual Trainer 2.800 Euro Dual Set Trainer 3x TFTs FMS Bay Cockpitsonic 737 FMS/CDU 1.600 Euro Network Interface, no need for separate computer Plug&Play solution Cockpitsonic 737 Pedestral 3.000 Euro Cockpitsonic 737 Throttle unit 2.100 Euro Cockpitsonic 737 Dual Yokes 3.000 Euro CPFlight 737 EFIS(2x) + MCP 1.800 Euro 2x EFIS 1x MCP Flightdecksolutions CRJ Panels 400 Euro Flightlink EPIC USB Kit 1.000 Euro (alle Boards zusammen) EPIC USB Expansion Module Interface A.B.A. 3x 64 BTN Module Fotos auf dropbox.com/sh/3wp2f269i6b0xd7…kMFPjHs7kt-z_rSemLJa?dl=0 Je mehr abgenommen wird umso besser der Preis:) Die Produkte sind alle in Oberösterreich, bei (echtem) Interesse gerne weitere Infos! Herzliche Grüße Tobias
  2. ralmav

    Boeing 737 NG Home Cockpit

    Zum Verkauft steht mein B737NG Home Cockpit. Aus Platzgründen biete ich es nun als Ganzes komplett an. Alle technischen Infos, mehr Bilder und ein Video Link gibt es auf meiner Webseite: b737ng.de Der Sim ist voll funktionsfähig. Besichtigung und Testflüge nach Terminabsprache. Preis: 17900 Euro Bei echtem Interesse bitte E-Mail an: ralfmauch@online.de
  3. Dieser Tage ist/war zu lesen, dass Norwegian diese Woche und British Airways Ende September ihre letzten "alten" B737 (sprich jene von vor der NG-Zeit) stillzulegen planen. Nur schon vor ein paar Jahren galten viele von denen noch als absolutes Standardgerät und waren aus dem Bild nicht wegzudenken. Heutzutage sieht man ihre Silhouette bereits nur noch selten einmal im Anflug. Ein Moment um mal ein wenig in der Archiv-Schublade zu kramen und zu sehen, was man da in den letzten zehn Jahren so zusammen bekommen hat: OE-ITA | Ion Tiriac Air | B737-3L9 | BSL | 23.03.2005 Wenn ich damals geahnt hätte, was für eine Nervensäge daraus mal werden würde. Die Bemalung hat sich seither kaum geändert und die Maschine fliegt nun als YR-TIB x-mal die Woche zwischen Basel und Pristina. Damals war sie offenbar noch ein wenig nobler eingerichtet und brachte damals den Rocker John Fogerty nach Basel. G-GBTA | British Airways | B737-436 | ZRH | 26.05.2005 Die World Tails von British Airways werden unter Planespottern sehnlichst vermisst. 2005 waren allerdings noch ein paar wenige anzutreffen und British Airways verband damals auch noch Zürich mit Gatwick. Zum Einsatz gelangten dabei Boeing 737 aller Grössen. Z3-AAF | MAT Macedonian Airlines | B737-3B7 | ZRH | 15.04.2006 Die MAT-733 gehörten in ZRH zum täglichen Bild, als fleissige Arbeiterbienen zwischen Skopje, Ohrid und Zürich. Die Z3-AAF wurde nach dem Untergang der Airline 2008 nach Indonesien transferiert, wo sie immer noch als PK-MDK bei Merpati im Einsatz steht. D-AGEA | dba | B737-35B | FRA | 17.07.2006 Als Tochter von British Airways in Deutschland gegründet, ging die Deutsche BA (resp. dba) seither in der Air Berlin auf. Einige ihrer B737-300 wurden 2006 zur Fussball-WM mit speziellen Aufklebern versehen, doch weil Emirates einen exklusiven Vertrag mit der FIFA hatte, mussten diese sehr allgemein gehalten werden. EC-JXD | Futura | B737-33A | BSL | 09.08.2006 Zwar trugen die meisten Maschinen der Futura spanische Kennzeichen, doch der Ursprung der Airline fand sich in Irland bei Aer Lingus. "Neue" Maschinen kamen und gingen oft schneller als man feststellen konnte, dass sie überhaupt da waren und bei der Bemalung konnte man sich auch nicht immer 100%ig sicher sein. Die EC-JXD war an jenem Augusttag für easyJet aus Liverpool am EAP zu Gast und wurde 2008, nachdem Futura das Geld ausgegangen war, auf Mallorca geparkt. G-EZYS | easyJet | B737-33V | GVA | 09.09.2006 Man ist gepflegt zu sagen, da war die Welt noch in Ordnung. Die Bäume im Line-Up auf die 05 in Genf waren noch lange nicht wieder genug hoch um die Sicht zu blockieren und bei easyJet unterbrach noch hin und wieder eine 737 den Airbus-Strom. 2006 war allerdings die letzte Saison der 300er beim orangen Riesen und die G-EZYS entschwand Ende selbigen Jahres nach Nigeria. OY-APL | dba | B737-5L9 | MUC | 24.11.2006 Ein Einzelstück bei der dba war diese eine (von Sterling gemietete) 500er, die zudem auch noch einen Aufkleber trug, mit dem sie für den Flughafen Hannover Werbung machte. Ende 2007 wurde sie nach Brasilien verkauft. http://www.joelvogt.net/aviation/spotterbrowser/sp/2006/gva1230/1.jpg OO-VEJ | Brussels Airlines | B737-405 | GVA | 29.12.2006 Die belgische SN Brussels Airlines benannte sich 2006 in Brussels Airlines um und schluckte auch gleich noch Virgin Express, welche bis dahin mit rot bemalten B737-300/-400 ab Brüssel unterwegs war. Ende Dezember waren erstmals neu bemalte Brussels-Boeings in Genf anzutreffen. OY-APB | Sterling | B737-5L9 | SZG | 06.01.2007 Sterling fusionierte 2006 mit Maersk Air und noch eine ganze Weile lang waren danach die alten Maersk-737 mit roten Sterling-Titeln auf dem Maersk-Grundlack unterwegs. Aus der OY-APB wurde unterdessen die F-HCOA von Air Méditerranée. EI-DJR | KD Avia | B737-3Y0 | GVA | 13.01.2007 Einige der easyJet-Maschinen wurden schon etwas früher zu anderen Airlines transferiert, so zum Beispiel zu KD Avia, welche in Kaliningrad (Königsberg) einen Hub zwischen Westeuropa und dem Rest Russlands aufzubauen versuchte. Die Airline gibt es nicht mehr, aber dafür ein paar Fotos aus Zeiten, als KD Avia auch überall dazu gehörte, wo Russen in die Ferien wollten. TC-AAG | Pegasus Airlines | B737-5L9 | STR | 14.03.2007 Die türkische Pegasus Airlines hat einen Wandel von der Charter- zur Lowcost-Airline durchgemacht. Als das rasante Wachstum eingeleitet wurde, waren auch ein paar B737-500 auf den entsprechenden Linienflügen aus Sabiha-Gökcen anzutreffen und eine dieser Maschine hatte eine süsse Sonderbemalung zu bieten. Später wurde daraus die SX-BHR von Air Méditerranée, resp. Hermes Airlines. D-ADIJ | Air Berlin | B737-3M8 | STN | 06.04.2007 Stansted hat punkto Airline-Vielfalt auch schon bessere Zeiten erlebt. Neben Ryanair ist heutzutage nur noch easyJet mit mehr als drei Maschinen gleichzeitig zu sehen. 2007 gaben sich dort noch die Low-Cost-Airlines die Klinke in die Hand. SkyEurope, Norwegian, Niki und wie hier zu sehen, Air Berlin flogen alle x-Mal täglich den für eben dieses Geschäft konzipierten Airport an. D-ADIJ wurde 2008 bei Air Berlin durch moderneres Gerät ersetzt und fliegt seither in Bolivien bei Boliviana. D-ACIN | Cirrus Airlines | B737-5C9 | ZRH | 11.05.2007 2007 stand bei der Swiss im Zeichen einiger eingemieteten Maschinen. Spanair und Cirrus Airlines waren dabei gut vertreten. Cirrus' einzige B737-500 war jeweils schwerpunktmässig zwischen Zürich und Prag unterwegs. SX-BGX | Aegean Airlines | B737-46B | BSL | 14.05.2007 Bevor 2007 die ersten paar A320 auftauchten, war Aegean Airlines vor allem auch als Charter-Airline bekannt, welche mit ihren B737-300/400 wöchentlich Passagiere nach Athen und Heraklion brachte. Die SX-BGX war damals schon weit gereist (unter anderem für Futura, AMC, Air Europe, Novair und Islandsflug) und ist heute noch aktiv als JY-JAP bei Jordan Aviation. F-GIXI | Europe Airpost | B737-348(QC) | BSL | 18.05.2007 Sowohl nachts (für die französische Post) als auch tagsüber (als Charterbomber) waren die Quick-Change-Bobbies der Aéropostale und später Europe Airpost regelmässige Gäste am EAP. Ab 2006 wurden die ursprünglich weitestgehend weissen Flugzeuge leuchtend gelb und violett lackiert. Die F-GIXI hatte im Frühling 2007 offenbar eine beschädigte Nase und kam so auf einem freitäglichen Italien-Charter in gemischter Lackierung daher. SU-KHM | Alexandria Airlines | B737-5C9 | BSL | 24.06.2007 Einzelstücke im Charterverkehr gibt und gab es immer wieder und oft galt es recht zackig zuzuschlagen, bevor die Action wieder vorbei war. So auch bei Alexandria Airlines, welche ganze zwei Mal in Basel zu sehen war. Die ehemalige Luxair-Maschine SU-KHM ist nach wie vor in Ägypten aktiv. SP-LLE | CentralWings | B737-45D | DUB | 25.07.2007 Die polnische LOT hat es schon wiederholt mit Ablegern als LCC oder Chartertochter versucht. Von 2004 bis 2008 gab es beispielsweise Centralwings, als LCC, vor allem im Verkehr zwischen Polen und den britischen Inseln aktiv. Die SP-LLE ist immer noch für den selben Konzern aktiv, einfach mittlerweile als "LOT Charters" beschriftet. OO-JAM | Jetairfly | B737-46J | BRU | 20.10.2007 Der belgische TUI-Ableger Jetairfly musste sich 2007 mit zusätzlicher Kapazität behelfen. Ein Teil der Lösung war diese B737-400, die deutlich noch Spuren der alten Bemalung von Air Berlin zeigte. EC-KKJ | FlyAnt Cargo | B737-4B7(SF) | MAD | 01.12.2007 Eine Tochter von Futura war FlyAnt Cargo, welche zunächst mit einer 300er und später auch mit einer 400er ins Frachtgeschäft einstieg. Unter anderem wurden Flüge von/nach den Kanaren und den Azoren durchgeführt. D-AGEJ | TUIfly | B737-35B | BSL | 03.10.2008 Via Germania landeten im Herbst ihrer Karriere drei B737-300 bei TUIfly. Zwei von ihnen wurden als Werbeträger für den Flughafen Leipzig-Halle mit den Köpfen der bekannten Komponisten Händel und Bach versehen. Gastspiele am EAP waren eher selten, aber ausserhalb der Hochsaison, im Oktober 2008, konnte ich doch noch einen Volltreffer landen. VP-BBL | Atlant-Soyuz | B737-347 | SZG | 03.01.2009 Die Airline der Moskauer Stadtregierung war vor allem einmal für ihre Il-86 bekannt, die tagtäglich zwischen Moskau und Antalya pendelten. Il-86 waren 2009 im Westen schon seit Jahren tabu, aber immerhin reichte es noch für die beiden ansprechend bemalten B737-300. Mit Baujahr 1985 gehörten sie zu den allerältesten Maschinen ihrer Bauart. EI-CDH | Rossiya | B737-548 | BSL | 19.08.2009 Pulkovo wurde 2006 von der State Transport Company Rossiya geschluckt, blieb allerdings mit ihrer Bemalung noch ein paar Jährchen erhalten. Nie im Rossiya-Grau flogen dabei die fünf B737-500, von denen diese eine 2009 den Eishockey-Club SKA St. Petersburg nach Basel brachte. OM-CCA | Central Charter Airlines Slovakia | B737-36M | BSL | 01.08.2010 Wenn ich mich richtig erinnere, war damals Amsterdam Airlines (auch längst Geschichte …) als Charterkette nach Pristina vorgesehen. Doch die A320 mit dem roten Heck waren längst nicht jedes Wochenende auch tatsächlich am Start. Am 1. August jenes Jahres übernahm diese weitgereiste 300er aus der Slowakei die Rotation. EI-EEW | Executive VIP | B737-375 | BOH | 06.07.2012 So mancher Bobby ist dann in letzter Zeit diesen Weg gegangen. Von irgendwo her nach Bournemouth und nie mehr von dort weg. 2012 waren es noch 200er, die verschrottet wurden, aber schon wenig später (April 2013) war auch die Reihe an dieser 300er. Bei einigen Airlines sind die Klassiker noch aktiv, aber auch bei der Lufthansa, Jet2, Blue Panorama und so weiter wird es nicht mehr ewig dauern, bis Ersatz in den Startlöchern steht. Frachter sind noch zu Hauf im Einsatz, aber die nächtliche Jagd auf DHL, TNT und Co. ist öfter etwas mühsam. Doch noch ist nicht aller Tage Abend … ;) Gruss JOEL
×
×
  • Create New...