Jump to content

25.02.2009 | Turkish B737-800 | EHAM | Absturz vor Landung


Fokker100

Recommended Posts

In Amsterdam ist heute einem Agenturbericht zufolge ein Flugzeug beim Landeanflug abgestürzt. Dem Bericht zufolge handelte es sich um eine Maschine der Turkish Airlines. An Bord der Maschine waren 135 Menschen, berichten niederländische Medien.

 

Quelle:ORFon

Link to post
Share on other sites

Eine Linienmaschine der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines ist laut türkischen Medienberichten am Mittwoch bei der Landung auf dem Flughafen von Amsterdam-Schiphol abgestürzt.

 

Türkische Fernsehsender meldeten, es habe Schwerverletzte, aber kein Feuer gegeben. Die Machine vom Typ Boeing 737-800 war um 08.22 Uhr Ortszeit (07.22 Uhr MEZ) in Istanbul gestartet.

 

Über die Anzahl der Passagiere gab es zunächst widersprüchliche Angaben. Türkische Fernsehsender sprachen von 135 Menschen an Bord. Das niederländische Fernsehen sprach von etwa 35 Menschen.

 

Den Berichten zufolge brach das Flugzeug bei dem Absturz auseinander. Der Fernsehsender CNN-Türk meldete unter Berufung auf Augenzeugen, einige Passagiere seien aus dem Wrack herausgekommen.

 

Die Maschine sei 100 bis 150 Meter neben der A9 abgestürzt, einen Kilometer vor der Landebahn.

 

teaserbreit.jpg

 

1.jpg

 

Quelle: Der Bund

Link to post
Share on other sites

Auf N-TV gibt es die ersten Bilder...

Die 737 ist in drei Teile zerbrochen.

Hinterm Flügel, und vor dem Flügel zwischen dem U und dem R von Turkish.

Notausgänge sind offen.

Link to post
Share on other sites

Hier noch ein Bild von 20min.ch

 

 

teaserbreit.jpg

 

 

Türkisches Flugzeug in Amsterdam abgestürzt

Eine türkische Maschine ist niederländischen Medienberichten zufolge beim Landeanflug auf den Amsterdamer Flughafen abgestürzt.

 

In drei Teile auseinandergebrochen: Die Boeing 737 der Turkish Airlines

 

Das Flugzeug sei in drei Teile auseinandergebrochen, hiess es. Über Opfer lagen zunächst keine Angaben vor. Ein Flughafensprecher sagte der Nachrichtenagentur AP, die Rettungskräfte seien unterwegs.

 

Es handelt sich nach Berichten der niederländischen Zeitung «De Telegraaf» um eine Boeing 737-800 der Turkish Airlines. Die Maschine mit 135 Passagieren an Bord soll um 10:36 Uhr abgestürzt sein, als sie auf der Polderbaan des Flughafens Schiphol zu landen versuchte.

 

Türkische Fernsehsender meldeten, es habe Schwerverletzte, aber kein Feuer gegeben. Die Machine war um 8:22 Uhr Ortszeit in Istanbul gestartet. Der Fernsehsender CNN-Türk meldete unter Berufung auf Augenzeugen, etwa 50 Passagieren sei es gelungen, aus dem Wrack herauszukommen.

Quelle: AP

 

Edit: Sry, hab nicht gemerkt dass das Bild schon da steht.

Link to post
Share on other sites

Beim Anflug auf den Amsterdamer Flughafen Schiphol ist ein türkisches Passagierflugzeug mit bis zu 135 Menschen an Bord abgestürzt. Nach Angaben des Fernsehsenders CNN-Türk gab es mindestens einen Toten.

 

Aus den Trümmern der in drei Teile zerbrochenen Maschine vom Typ Boeing 737-800 sollen mindestens 50 Passagiere lebend gerettet worden, meldete der Sender. Offiziell gab es zu diesen Angaben zunächst keine Bestätigung. Über das Schicksal der anderen Passagiere war nichts bekannt. Nach Augenzeugenberichten ist das Flugzeug in der Nähe des Flughafens auf ein Feld gestürzt.

 

Die Maschine mit der Flugnummer TK 1951 war am Morgen kurz nach 8.00 Uhr in Istanbul gestartet und sollte um 10.40 Uhr in Amsterdam landen. Laut Anzeige am Flughafen und im Internet sollte sie neun Minuten früher eintreffen.

Link to post
Share on other sites
Young Pilot
Bei CNN hieß es erst es wäre ein A380:001:

 

HAHA

Wirklich? Ich lach mich kaputt:):):):):):):)

 

Aber um eine 737 und einen 380 zu Unterscheiden braucht man wirklich nicht Spezialist zu sein...

 

Gruss

 

Roman

Link to post
Share on other sites

an Board "sind" 145 Passagiere davon 8 Besatzungsleute!

 

1 Tote®

 

Die Machine vom Typ Boeing 737-800 war um 08.22 Uhr Ortszeit (07.22 Uhr MEZ) in Istanbul gestartet.

 

av2.jpg

 

Am Amsterdamer Flughafen Schiphol ist ein Flugzeug der Turkish Airlines abgestürzt und in mehrere Teile zerbrochen. An Bord der Maschine sollen 135 Passagiere sein. Bis zu 50 Menschen sollen Rettungskräfte lebend geborgen haben. Allerdings soll es auch einen Toten und 20 Verletzte geben. Die Maschine kam aus Istanbul. Das Unglück ereignete sich beim Landeanflug

Link to post
Share on other sites

Nach neuesten Angaben von n-tv sollen 142 Leute im Flugzeug gewesen sein (inkl. Besatzung) Davon sollen 80 bereits gerettet worden sein. Bis jetzt haben alle überlebt...

 

Gruess

Michi

Link to post
Share on other sites

Lau eines niederländischen Piloten der das Unglück beobachtet hat sei die Maschine kontrolliert auf dem Acker, ähnlich eines Segelflugzeuges, gelandet. Auch habe es sich nahe des Flughafens wie ein Segelflugzeug bewegt bevor es seiner Meinung nach kontrolliert auf dem Acker gelandet wurde.

 

 

Turkish meldet unterdessen das es angeblich keine Todesopfer zu beklagen gibt, alle Passagier haben das Flugzeug bereits verlassen. Die Angaben es gebe Tote wurde von TK dementiert.

Link to post
Share on other sites
Roland Grunder

Guten Tag

 

Unser Staatsfernsehen verkommt immer mehr zu einem Bouldevardblatt.

 

Flugzeug-Crash: Airbus in drei Teile gerissen

Turkish-Airlines-Maschine stürzt bei Amsterdam ab

 

Witer im Artikel:

 

Die Maschine vom Typ Boeing 737-800 war um 08.22 Uhr Ortszeit (07.22 Uhr MEZ) in Istanbul gestartet.

 

Quelle: http://www.sf.tv

 

Edit: Jetzt haben sie es auch gemerkt.

Link to post
Share on other sites

Unterdessen wurde Website vom Airport Amsterdam vom Netz genommen

http://www.schiphol.nl/index.html

 

Een vliegtuig van Turkish Airlines is vanochtend rond 10.30 uur gecrasht tijdens de nadering van de Polderbaan (36L-18R). Het betreft een Boeing 737-800 met vluchtnummer 1951 uit Istanbul. Meer informatie ontbreekt op dit moment nog.

 

Het vliegverkeer van en naar Schiphol is beperkt.

 

 

Ein Pilot der das Unglück beobachtet hat sagt die Landung wäre eine kontrollierte Lanung gewesen. Der Anflug ähnelte dem eines Segelfliegers

Link to post
Share on other sites
Flusirainer

Insassen berichten von einem plötzlichen Schütteln und Rütteln und dann war der Flug auch schon zu ende.Totaler Triebwerksausfall,abermals Vogelschlag?

 

 

Und wieder diese elendige Suche der Medien nach "wichtigeren" Passagieren(EU Bürgern). :(

Link to post
Share on other sites

Finde ich auch nicht schön das gefragt wird ob mehr Türkische oderr niederländische Pax an Bord waren. Mensch = Mensch

 

 

Die Niederlande dementieren den Türkischen Bericht wonach es keine Toten gibt. Es gib wohl mehrere Tote. Augenzeugen berichten wie leblose Körper außerhalb des Wracks mit weißen Decken komplett abgedeckt worden und nicht mehr behandelt wurden.

Link to post
Share on other sites

Und wieder diese elendige Suche der Medien nach "wichtigeren" Passagieren(EU Bürgern). :(

 

Ist das denn nicht normal? Glaubst du in der Türkei würde gleich über das Unglück berichtet, wenn's keine türkische Maschine wäre?

Glaubst du, das Schicksal von Millionen von Afrikanern geht uns ähnlich nahe wie wenn bei uns vor der Tür einer stolpert?

 

Das ist menschlich und wahrscheinlich auch nötig. Wer kann denn schon das Leid der ganzen Welt ertragen.

Link to post
Share on other sites
Ist das denn nicht normal? Glaubst du in der Türkei würde gleich über das Unglück berichtet, wenn's keine türkische Maschine wäre?

Glaubst du, das Schicksal von Millionen von Afrikanern geht uns ähnlich nahe wie wenn bei uns vor der Tür einer stolpert?

 

Das ist menschlich und wahrscheinlich auch nötig. Wer kann denn schon das Leid der ganzen Welt ertragen.

 

 

Aber sonst geht es bei Dir noch oder? Wenn ein Land, wie Deutschland, was mit dem Unglück nichts zu tun hat, da keine deutschen Paxe (angeblich) an Bord waren, versucht rauszufinden ob es mehr Niederländer oder Türken getroffen hat dann grenzt das ja wohl an Geschmackslosigkeit! Das es die Türkei und die Niederlande interssiert welche Nationalität überwiegend an Bord war ist irgentwo verständlich das es Ihr Bevölkerung an Bord ist. Aber das deutsche Nachrichtensender versuchen rauszufinden ob es mehr Türkische oder niederländische Bürger waren ist eine Sauerei und höchst unmoralisch! Die Moderatoren sollten sich zu tiefst schämen für solche absolut überflüssigen Fragen. Das in vielen Menschen immer noch das Denken herrscht das Nationalität A wertvoller ist als Nationalität B ist an diskriminierung kaum zu überbieten!

Link to post
Share on other sites

Ich habe wirklich sehr grosse Mühe mit dieser Menscheneinteilung.:confused:

 

Mensch = Mensch, mal betriffts einem persönlich mehr mal weniger auch das ist menschlich.....aber schlussendlich bleibt einfach zu hoffen, dass diese Landung möglichst viele überlebt haben.....und zu Ihren Familien können....nichts anders zählt....!

 

Patrick

Link to post
Share on other sites
Ich habe wirklich sehr grosse Mühe mit dieser Menscheneinteilung.:confused:

 

Mensch = Mensch, mal betriffts einem persönlich mehr mal weniger auch das ist menschlich.....

 

Patrick

 

 

Und genau das ist der Punkt! Deutschland betrifft es persönlich nicht also ist es für UNS deutsche irrelevant welche Nationalität an Bord war, da jede Nationalität gleiche Stellung haben sollte, warum also muss ein deutscher nachrichtenmoderator fragen wer mehr Opfer zu beklagen hat????? Eine unglaubliche Frechheit von den Moderatoren herauszufinden welche Nationalität die größeren Verluste hat! Das man hier darüber diskutieren muss ist für das Forum wirklich beschämend!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...