Jump to content
ILS28

Infos zur bemannten und unbemannten Raumfahrt

Recommended Posts

Flying-Andy

....waooooo :cool:

 

.....da kann man nur in etwa erahnen wieviel Systemkenntnisse die "Jungs" für diese Flüge wohl haben mussten....erklärt irgendwie auch diese sehr langen und intensiven Trainingszeiten durch welche alle angehenden Space-Shuttle-Astronauten gehen mussten :009:

 

Super Link...vielen Dank fürs posten

Gruässsss

Andy :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Um 18:09 MESZ soll in Baikonur im Auftrag von Arianespace eine Soyuz-2-1A mit sechs Globalstar-2 Satelliten ins All starten.

 

Livestream: http://www.videocorner.tv/videocorner2/live_flv/index.php?langue=en

 

Artikel von NASASpaceFlight.com:

http://www.nasaspaceflight.com/2011/12/soyuz-2-1a-2011-launch-six-globalstar2-satellites/

 

Startvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=APF-aBXUTD8&feature=player_embedded

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Die beiden GRAIL-Sonden, die am 10. September 2011 mit einer Delta II ins All gestartet sind, werden heute (31.12) und morgen (1.1.2012) in ihre Mondumlaufbahnen einschwenken.

 

As they close in on the moon, both orbiters move toward the moon from the south, flying nearly directly over the lunar south pole. The lunar orbit insertion burn for GRAIL-A will take approximately 40 minutes to complete and change the spacecraft's velocity by about 427 mph (687 kph). GRAIL-B's insertion burn - occurring 25 hours later -- will last about 39 minutes and is expected to change its velocity by 430 mph (692 kph).

 

The insertion maneuvers will place each orbiter into a near-polar, elliptical orbit with an orbital period of 11.5 hours. Over the following weeks, the GRAIL team will execute a series of burns with each spacecraft to reduce their period down to just under two hours. At the start of the science phase in March 2012, the two GRAILs will be in a near-polar, near-circular orbit with an altitude of about 34 miles (55 kilometers).

(Ganze Pressemitteilung: http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2011-397&cid=release_2011-397)

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Ich möchte hier noch drei grossartige Artikel von NASASpaceFlight.com zum Jahresrückblick 2011 verlinken. (Sie sind sehr lange, jedoch auch sehr lesenswert!)

 

Year in Review – Part 1: NASA’s planetary probes dominate in 2011

It was an interesting year for NASA as the 2011 calendar brought about the retirement of the iconic Space Shuttle fleet, the completion of the USOS segment of the International Space Station, the launch of three new planetary missions, and the ongoing scientific endeavors of NASA’s fleet of planetary probes. In all, 2011 proved a banner year for NASA’s unmanned explorers in our solar system.

(http://www.nasaspaceflight.com/2011/12/year-in-review-p1-nasas-planetary-probes-dominate-2011/)

 

Year in Review Part 2: Kepler makes astonishing discoveries

Following on the planetary accomplishments of NASA’s fleet of unmanned solar system explorers in 2011, the U.S. space agency was also extremely busy in the field of extra-solar studies via observations of other solar systems with the impressive Kepler Space Telescope.

(http://www.nasaspaceflight.com/2011/12/year-in-review-r2-kepler-astonishing-discoveries/

 

Year in Review – Part 3: ISS makes new discoveries about living in space

In a year that saw the station finally competed after nearly 13 years of construction, a number of new discoveries relating to the effects of long-term microgravity environments on the human body brought scientific activities aboard the International Space Station (ISS) to a record high in 2011.

(http://www.nasaspaceflight.com/2011/12/year-in-review-p3-iss-new-discoveries-living-space/)

 

Year in Review – Part 4: Saying Goodbye to Discovery, Atlantis, and Endeavour

All good things must come to an end. And thus was the grand finale of the Space Shuttle Program in 2011. It was year of exceptional highs and emotional scenes as Discovery, Endeavour, and Atlantis closed out their remarkable careers with same style, grace, mission success, and safety that all had come to know from them.

(http://www.nasaspaceflight.com/2011/12/year-in-review-p4-saying-goodbye-discovery-atlantis-endeavour/)

 

Ich wünsche euch allen 'en guete Rutsch' und bis im nächsten Jahr.

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Nachtrag zur Ankunft am Mond der beiden GRAIL-Sonden.

 

Bei GRAIL-A ist es in etwa einer Stunde so weit, bei GRAIL-B gehts noch rund 26 Stunden.

Soviel ich weiss, wird NASA TV nichts live übertragen, aber in untenstehendem Link gibt es eine Simulation davon, die man in Echtzeit verfolgen kann. Es handelt sich hier jedoch nur um eine Simulation die auf den berechneten Daten, nicht aber auf der tatsächlichen Telemetrie, basiert.

Eyes on the Solar System

(danach auf "Explore GRAIL" klicken)

 

Man kann die Simulation natürlich auch im Zeitraffer anschauen (unten hat's einen Schieberegler), wenn man sich nur mal einen Eindruck verschaffen will.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Beide GRAIL-Sonden sind nun in einer Mondumlaufbahn. Bis zum 6. Februar wird nun die Umlaufdauer kontinuierlich reduziert, danach beginnt die Wissenschaftsphase. Hier noch ein Screenshot von oben verlinkter Webseite nach dem erfolgreichen Einschwenken in die Mondumlaufbahn:

81y2tk.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Die Marssonde Fobos-Grunt, die am 8. November 2011 in Baikonur gestartet ist (siehe Beiträge 21-23 in diesem Thread) ist heute über dem pazifischen Ozean wieder eingetreten und ins Meer gestürzt:

Russian Phobos-Grunt Mars probe falls in Pacific Ocean

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Opportunity’s eight years on Mars: A story of science and endurance

Eight years ago today (January 25, 2004), the Mars Exploration Rover -B (MER -B) slammed into the Martian atmosphere and executed a successful Entry, Descent, and Landing on the Red Planet – beginning what was supposed to be 90 days of science operations on the surface of Mars. Eight years and 2,922 Earth-days later, Opportunity continues its mission of exploration of the Martian surface, unlocking the mysteries of Mars and serving as a symbol of endurance while paving the way for future human missions to the Red Planet.

(http://www.nasaspaceflight.com/2012/01/opportunitys-eight-years-mars-story-science-endurance/)

 

Die Bilder, die Opportunity an die Erde sendet, kann man übrigens täglich hier einsehen:

http://qt.exploratorium.edu/mars/opportunity/

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Morgen zwischen 11:00 und 12:30 MEZ soll in Französisch-Guyana die Rakete Vega zu ihrem Jungfernflug starten. Auf diesem Erstflug sollen die Satelliten Lares, AlmaSat-1 sowie 7 Cubesats ins All gebracht werden.

 

Die Vega ist eine vierstufige Rakete, die grösstenteils in Italien entwickelt wurde. Besonders an Vega ist, dass die ersten drei Stufen mit festem Raketentreibstoff betrieben werden und nicht mit Flüssigtreibstoffen, wie es bei den meisten anderen Raketen heutzutage der Fall ist.

Die Nutzlastverkleidung wurde, wie jeweils auch bei den Ariane V und Atlas V 500, in der Schweiz von RUAG Space in Zürich und Emmen hergestellt.

 

Der Start wird auf der ESA-Webseite ab 10:40 MEZ live übertragen.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Die Vega ist heute erfolgreich gestartet.

 

Startvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=Pc0opzSRH9k&feature=player_embedded

 

Und hier noch ein Bericht der Tagesschau zum Start aus Schweizer Sicht:

http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/02/13/International/Europaeische-Vega-Rakete-gestartet?WT.zugang=front_mel

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute um 20:36 MEZ soll in Baikonur eine Proton-M Trägerrakete mit dem Kommunikationssatelliten SES-4 starten. Die Proton-M hätte eigentlich schon zweimal starten soll, technische Probleme haben jedoch zweimal dazu geführt, dass der Start abgesagt wurde und die Rakete vom Startplatz zurückgerollt wurde.

 

Webcast (Übertragung beginnt um 20:15):

http://ses4.imgondemand.com/

 

nss14.jpg

(Bild von Space Systems Loral)

 

Gruss,

Dominik

 

UPDATE:

Der Start der Proton-M ist geglückt und der Satellit wurde erfolgreich im All ausgesetzt.

Hier noch ein Startvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=UlfKfp2a6KA&feature=player_embedded

(Das Video ruckelt während dem Start leider ein bisschen, ich werde das Video durch ein besseres ersetzen, sobald ich eines finde..)

 

EDIT: Dieses hier ist vielleicht ein bisschen besser:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

In Cape Canaveral soll heute um 23:46 MEZ eine Atlas V mit dem Satelliten MUOS-1 ins All starten. Webcast (ab 23:26):

http://www.ulalaunch.com/site/pages/Webcast.shtml

 

UPDATE: Start wurde auf morgen verschoben.

 

Kurzbeschreib des Satelliten aus dem unten verlinkten Mission Booklet:

The MUOS-1 satellite is the first of a five-satellite constellation to be launched and operated by the Navy’s Communications Satellite Program Office, PMW 146. MUOS is the next-generation narrowband tactical satellite communications system designed to significantly improve ground communications to U.S. forces on the move around the globe.

 

Die Nutzlastverkleidung der Atlas V wurde in der Schweiz bei der RUAG Space hergestellt.

 

Hier noch die oben erwähnte Missionsbroschüre:

http://www.ulalaunch.com/site/docs/missionbooklets/AV/av_muos1_mob.pdf

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Der Start von MUOS-1 ist nun geplant für 23:42 MEZ heute Abend. Gestern hatten starke Höhenwinde den Start verhindert.

 

UPDATE: Das Wetter war nicht gut genug, darum wurde der Start heute abgesagt. Die Rakete wird nun zur Vertical Integration Facility zurückgerollt und frühestens am Mittwoch, 22. Februar starten.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndyBe
ILS28

Start von MUOS-1 (siehe obige Posts) ist geplant für 23:15.

 

UPDATE: Die Atlas-V ist wie geplant gestartet. Startvideo:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute um 14:10 MESZ soll in Baikonur eine Proton-M Trägerrakete mit dem Satelliten Intelsat-22 in All starten.

 

Livestream: http://intelsat22.imgondemand.com

 

Missionsbroschüre: http://www.ilslaunch.com/sites/default/files/pdf/IS-22%20Mission%20Overview%20final.pdf

 

Gruss,

Dominik

 

UPDATE: Die Rakete ist gestartet. Startvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=_apr7YzSuug&feature=player_embedded

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Hier noch ein Video in HD mit einigen eher ungewöhnlichen Kameraperspektiven:

 

Ich muss sagen, die Proton-M, wenn man sie denn einmal bei Tageslicht zu sehen bekommt (lustigerweise sind die meisten Starts in der Nacht), gefällt mir immer mehr...

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Jemand hat aus echten Bildern von Saturn und Jupiter, die von den Sonden Cassini und Voyager aufgenommen worden sind, einen Film gemacht:

http://vimeo.com/40234826

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Morgen, 3. Mai 2012, soll zwischen 20:46 und 22:46 MESZ in Cape Canaveral eine Atlas V mit dem Satelliten AEHF-2 starten.

 

AEHF steht für Advanced Extremely High Frequency. Die AEHF-Konstellation ist ein nächste Generation von Kommunikationssatelliten des US-Militärs und Nachfolger der Milstar-Konstellation.

 

Gestartet wird AEHF-2 auf einer Atlas V 531, das heisst mit der 5-Meter (Durchmesser) Nutzlastverkleidung (hergestellt in Zürich von RUAG Space) und 3 zusätzlichen Feststoffraketen.

 

Der Start wird auf der Webseite von ULA übertragen:

http://www.ulalaunch.com/site/pages/Multimedia_Webcast.shtml

(Start des Livestreams um 20:26 MESZ)

 

Gruss

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Der Start wurde um 24h auf morgen verschoben.

Grund dafür waren ein Problem beim Centaur Interstage Adapter und dazu elektromagnetische Interferenzen aus der Umgebung der Startrampe.

 

Update von ULA:

Cape Canaveral Air Force Station, Fla. (May 3, 2012) – The launch of an Atlas V carrying the United States Air Force’s Advanced Extremely High Frequency-2 (AEHF-2) payload was scrubbed today due to lack of helium flow from the ground support equipment to the Interstage Adapter compartment on the launch vehicle. The Atlas V vehicle and AEHF-2 are safe and secure at this time. The launch is rescheduled for Friday, May 4 from Space Launch Complex-41 at Cape Canaveral Air Force Station, Fla. The opening of the launch window is 2:42 p.m. EDT and extends until 4:42 p.m. The forecast for May 4 shows an 80 percent chance of favorable weather conditions for the launch tomorrow.

 

Gruss,

Dominik

 

UPDATE (04.05.):

AEHF-2 ist erfolgreich gestartet.

Startvideos:

http://www.ulalaunch.com/site/Video/videos/AV/av_aehf2_lh.wmv

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Ein recht guter Bericht über SpaceX und die bemannten Ambitionen der NASA:

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Um 21:12 MESZ wird in Baikonur eine ILS Proton-M mit dem Kommunikationssatelliten Nimiq-6 ins All starten. Nimiq-6 wird von Telesat betrieben und soll Kanada abdecken.

Weitere Infos in der Missionsbroschüre von ILS: http://www.ilslaunch.com/sites/default/files/pdf/Nimiq-6-Mission-Overview-final-May2012.pdf

 

Der Start wird von ILS ab 20:45 live übertragen:

http://nimiq6.imgondemand.com/

 

Heute sind schon zwei Satelliten ins All gestartet:

- Um 16:05 MESZ ist in Plesetsk der russische Spionagesatellit Kobal't-M auf einer Soyuz-U gestartet.

- Um 18:39 MESZ ist in Japan eine H-2A mit dem Forschungssatelliten "Shizuku" der JAXA gestartet.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...