Jump to content
ILS28

Infos zur bemannten und unbemannten Raumfahrt

Recommended Posts

ILS28

Hatte endlich mal Zeit, mich ein bisschen upzudaten, was in der Raumfahrt sonst noch so gelaufen ist. Hier noch ein paar erwähnenswerte News von letzter Woche:

 

Der Start des US-Militärsatelliten NROL-36 wurde wegen technischen Problemen mit der "Range" der US Air Force auf den 14. August verschoben. Die "Range" ist die Abteilung, die in den USA während Raketenstarts die Rakete verfolgt (u.a. mittels Radar) und die Gegend unter der Flugbahn absichert. Bei Unfällen hat die Range auch die Vollmacht, die Raketen zu zerstören, bevor sie am Boden Schaden anrichten (so z.B. geschehen mit den Feststoffraketen beim Shuttle-Unglück der Challenger).

 

Der Start der Arianerakete mit den Satelliten Intelsat 20 und Hylas 2 ist am 2. August geglückt. Dabei handelt es sich um den 50. erfolgreichen Start am Stück einer Ariane. Hier noch ein Startvideo:

 

Gestern ist in Baikonur eine Proton-M Trägerrakete (von der Regierung operiert, nicht von ILS) mit den Satelliten Telkom-3 und Ekspress-MD2 gestartet. Während der dritten Brennphase der Briz-M Oberstufe hat es jedoch ein Problem gegeben und die beiden Satelliten sind in einer nutzlosen Umlaufbahn gestrandet. Ob die Oberstufe den überschüssigen Treibstoff noch abgelassen hat, ist momentan nicht bekannt. Dies ist insbesondere heikel, weil die Umlaufbahn eine hochexzentrische (etwa 250x5000 km) ist und die Umlaufbahnen von wichtigen Satelliten (inkl. ISS) durchkreuzt. Die Oberstufe mit den Satelliten sollte jedoch in den nächsten Wochen wiedereintreten.

Hier noch das Video des Starts:

 

Und last but not least:

Letzte Woche wurden die Gewinner der nächsten Runde vom Commercial Crew Programm der NASA angekündigt. Geld bekommen SpaceX für die Entwicklung der bemannten Dragon-Kapsel, Boeing für die Entwicklung der Kapsel CST-100 und Sierra Nevada Corporation für die Entwicklung des Dream Chasers (kommt dem Space Shuttle am nächsten). Das Commercial Crew Programm hat analog COTS das Ziel die Entwicklung von privaten Crew-Transportraumschiffen zu fördern. Mehr Details in diesem Artikel von NASASpaceFlight.com:

NASA CCiCAP funding for SpaceX, Boeing and SNC’s crew vehicles

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Gestern wurde die nächste NASA-Mission im Rahmen des Discovery-Programmes ausgewählt: InSight, ein Marslander (im Grunde genommen Phoenix mit anderen Instrumenten) der Untersuchungen über den Aufbau vom Mars machen soll, ob der Kern flüssig oder fest, oder warum die Marskruste nicht in tektonische Platten unterteilt ist.

Hier noch ein Video mit ein paar Eindrücken:

 

Geplanter Start ist 2016.

 

Leider geht diese Mission auf Kosten des Titan Mare Explorers (TiME), eine Mission, die mich persönlich massiv mehr fasziniert hätte (so quasi das erste interplanetare Boot ;))...

 

Gruss,

Dominik

 

P.S. Hier noch ein Artikel des Tagesanzeigers:

Nasa kündigt für 2016 neue Mission an

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute Donnerstag, um 10:57 MESZ soll in Baikonur eine ILS Proton-M mit dem Satelliten Intelsat 23 starten. Der Start wird von ILS live auf deren Webseite übertragen. Momentan ist die Webadresse noch nicht verlinkt (seltsamerweise), ich werde sie nachliefern, sobald ich sie gefunden habe.

UPDATE: Hatte nicht mitbekommen, dass der Start verschoben wurde (hab kein neues Startdatum gefunden), daher: Fehlalarm. Nix mit Proton heute...

 

Hier noch ein paar andere Infos:

Mittlerweile wurden alle Bilder vom Landevideo von MSL heruntergeladen und zu einem Video verarbeitet:

 

MSL ist ansonsten in gutem Zustand (zumindest die Systeme, die schon getestet wurden) abgesehen von der Tatsache, das einer der Windsensoren bei der Landung beschädigt wurde. Zudem hat Curiosity die ersten paar Meter unter ihre Räder gebracht.

 

Die NASA hat zudem einen weiteren 60-Tage-Bericht zu den kommerziellen Cargo- und Crewprogrammen herausgegeben:

http://www.nasa.gov/pdf/679670main_August_2012_60_Day_Report_508.pdf

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Die NASA will morgen in Cape Canaveral eine Atlas V 401 (4-m-Nutzlastverkleidung, keine zusätzlichen Feststoffraketen) mit den beiden RBSP-Sonden ins All schicken. Startzeit ist um 10:07 MESZ. Der Start wird sowohl von ULA (http://www.ulalaunch.com/site/pages/Multimedia_Webcast.shtml) als auch von NASA TV übertragen werden. Die Liveübertragung soll um 07:30 MESZ anfangen (kann ich mir zwar fast nicht vorstellen, dass die Übertragung für eine solche Mission zweieinhalb Stunden vorher beginnt, aber na gut...)

 

RBSP steht für Radiation Belt Storm Probe. Es handelt sich hierbei um zwei identische Sonden, die in eine hochexzentrische Umlaufbahn gebracht werden sollen um die Van-Allen-Gürtel zu untersuchen. Besonders interessiert, wie die Sonnenaktivität die Strahlungsgürtel beeinflusst. Durch die Tatsache, das zwei Sonden unterwegs sind, lassen sich nicht nur örtliche Variationen, sondern auch zeitliche Effekte beobachten.

 

Hier noch ein Video, das die Mission kurz vorstellt:

 

Gruss,

Dominik

 

P.S. Ich habe in letzter Zeit Probleme mit USTREAM (System: Mac OS X 10.5.8, sowohl in Safari als auch Firefox). Falls ihr ähnliche Probleme habt: Diese Seite läuft bei mir nach wie vor zuverlässig, wenn auch in verminderter Qualität: http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html

 

Weiss jemand Abhilfe?

Share this post


Link to post
Share on other sites
JMLAB

 

Ich habe in letzter Zeit Probleme mit USTREAM (System: Mac OS X 10.5.8, sowohl in Safari als auch Firefox)

 

Weiss jemand Abhilfe?

.

 

 

Schau mal in die Benutzereinstellungen, dort kann laut USTREAM "diese Option" mit Facebook bearbeitet werden, vielleicht liegt es daran.

 

Ich habe diese Meldung mit "Nein danke" quittiert und so schaut es bei mir aus >

 

http://www.ustream.tv/nasahdtv

 

 

ustreamnasatvs.png

 

 

 

 

ustreamnasatvlives.png

 

 

Gruss Robert

.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Hallo Robert,

 

Diese Option habe ich ebenfalls mit "Nein, danke" quittiert. Heute scheint es zu funktionieren, vielleicht war es auch ein Problem auf USTREAM-Seite..

Bemerkung: Ich benutze immer den "Channel-Popup", dann kannst du das Video skalieren. Dieser funktioniert heute zum ersten Mal wieder für mich..

 

Gegenwärtig T-1:18 (L-1:33).

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Der Start wurde um 24h verschoben (10:07 MESZ, Samstag 25. August).

Liveübertragung ab 08:30 MESZ.

 

Grund dafür war ein technisches Problem mit dem C-Band-Transponder des Vehikels. Es wurde eine Drift der Frequenz zwischen dem Transponder des Vehikels und dem Empfänger der Eastern Range festgestellt. (Die "Eastern Range" ist die Abteilung der USAF, welche die Vehikel, die in Cape Canaveral starten, u.a. per Radar, aber auch mittels dieses C-Band-Transponders, verfolgt und im Notfall das Flight Termination System aktivieren kann.)

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Der Start der RBSP-Sonden wurde wegen schlechten Wetters auf morgen Sonntag, 10:07 MESZ verschoben (live auf NASA TV ab 08:30 MESZ).

UPDATE: siehe unten

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Da die Wetterbedingungen in Florida dank des Tropensturms Isaac kaum Verbesserungen erwarten lassen, wird die Atlas V in das VIF (Vertical Integration Facility) zurückgerollt, um die Rakete vor den Witterungsbedingungen zu schützen.

 

Vorläufiger Starttermin ist nun der Donnerstag 30. August, 10:05 MESZ.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Zur Erinnerung:

 

Der Start der Atlas V mit den beiden RBSP-Satelliten ist für morgen Donnerstag um 10:05 MESZ geplant. Live-Übertragung auf NASA TV ab 07:30.

 

Die letzte Wettervorhersage gab eine Chance von 70% für akzeptables Wetter.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Beim dritten Anlauf hat's nun endlich geklappt. Die beiden "Radiation Belt Storm Probes" wurden erfolgreich in ihren entsprechenden Umlaufbahnen ausgesetzt. War ein ziemlich komplexes Manöver, das der Centaur-Oberstufe am Schluss noch abverlangt wurde.

Hier noch das Video des Starts:

 

Und noch einige fantastische Bilder:

http://www.launchphotography.com/RBSP.html

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute vor 35 Jahren ist in Cape Canaveral eine Titan IIIE mit der Raumsonde Voyager 1 gestartet. Voyager 1 besucht die Planeten Jupiter (1979) und Saturn (1980).

 

Ein paar Tage vor dem Start von Voyager 1, am 20. August 1977, startete Voyager 2. Voyager 2 besuchte ebenfalls die Planeten Jupiter (1979), Saturn (1981), Uranus (1986) und Neptun (1989).

 

Am 19. Dezember 1977 wurde Voyager 2 von Voyager 1 überholt, am 17. November 1998 übeholte Voyager 1 auch die Raumsonde Pioneer 10, und ist seitdem das am weitesten von der Erde entfernte Objekt, das von Menschenhand geschaffen wurde.

 

Bis heute erfreuen sich beide Sonden (dem Alter entsprechender) guter Gesundheit, wenn sie auch mit dem Alter etwas schwächeln (die Radioisotopengeneratoren (RTG) liefern nicht mehr soviel Leistung wie beim Start) und das eine oder andere wissenschaftliche Instrument deaktiviert werden musste. Voyager 1 befindet sich heute ungefähr 17.7 Milliarden Kilometer von der Sonne, Voyager 2 liegt 3 Milliarden Kilometer zurück.

 

Bald wird Voyager 1 unser Sonnensystem verlassen (wann das sein wird, lässt sich nicht genau sagen), was eine weitere Premiere darstellen wird.

 

Nach dieser kleinen Geschichtsstunde heisst's von mir daher:

Herzlichen Glückwunsch zum 35. Starttag, Voyager 1 (und natürlich auch nachträglich an Voyager 2)!

 

;)

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Witzig gemachter Rückblick über die Erkundung vom Asteroiden Vesta durch die Raumsonde Dawn:

 

 

Dawn startete im September 2007 in Cape Canaveral und war seit letztem Juli in der Umlaufbahn um Vesta. Gestern nun hat Dawn die Umlaufbahn von Vesta verlassen und befindet sich auf dem Weg zum Zwergplaneten Ceres, wo sie im Februar 2015 ankommen soll.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute Abend um 23:39 MESZ soll in Vandenberg eine Atlas V 401 mit dem klassifizierten Satelliten NROL-36 des National Reconnaissance Office (NRO) starten.

Der Start hätte ursprünglich Anfang August stattfinden sollen, ein Problem mit der Western Range der US Air Force hat jedoch eine Verschiebung nötig gemacht.

 

Der Start wird ab 23:19 MESZ auf der Livestream-Seite der ULA übertragen, allerdings wird die Übertragung wohl wie bei klassifizierten Starts üblich beim Abwerfen der Nutzlastverkleidung beendet, was für gewöhnlich ca. 5 Minuten nach dem Start passiert.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute Abend soll in Kourou eine Ariane 5 mit den beiden Satelliten Astra 2F und GSAT 10 starten. Der Start ist um 23:18 MESZ geplant und wird ab ca. 23:00 auf der Webseite von Arianespace übertragen:

http://www.arianespace.tv/

 

Astra 2F ist ein Kommunikationssatellit von SES, der über 28.2°E in einer geostationären Umlaufbahn platziert wird.

GSAT 10 ist ein Kommunikationssatellit von ISRO (Indien), der über 83°E platziert wird.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Morgen Donnerstag soll um 14:10 MESZ in Cape Canaveral eine Delta IV mit dem Satelliten GPS IIF-3 starten (ich hab mir den Link zu Wikipedia jetzt mal gespart :p).

 

Der GPS-Satellit soll in eine semi-geosynchrone Umlaufbahn in 20459 km Höhe und mit 55° Inklination gebracht werden.

 

Übertragung des Starts wie immer auf der Webseite von ULA:

http://www.ulalaunch.com/site/pages/Webcast.shtml

 

Gruss,

Dominik

 

EDIT: Startvideo:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute Abend um 20:15 MESZ soll in Kourou eine Soyuz ST-B mit zwei Galileo-Satelliten ins All starten. Der Start wird ab 19:55 auf der Webseite von Arianespace übertragen:

http://www.arianespace.tv/

 

b3hhka.jpg

 

EDIT:

Startvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=z51OxTGlf2A&feature=player_embedded

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Sonntag Morgen um 10:37 MESZ soll in Baikonur eine Proton-M mit dem Kommunikationssatelliten Intelsat 23 ins All starten. Hier gibt's einen Überblick über die Mission:

http://www.ilslaunch.com/sites/default/files/pdf/IS-23%20Mission%20Overview%20final.pdf

 

Der Start wird ab 10:15 MESZ auf der Webseite von ILS übertragen:

http://intelsat23.imgondemand.com/

 

intelsat-23__1.jpg

(Bild: Orbital via skyrocket.de)

 

UPDATE: Naja, viel zu sehen gab's nicht... Startvideo:

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Heute Abend um 22:05 MEZ soll in Kourou eine Ariane 5 mit den Satelliten Eutelsat 21B und Star One C3 ins All starten. Der Start hätte eigentlich gestern stattfinden sollen, wurde aber wegen zu starken Höhenwinden auf heute verschoben.

 

Die Übertragung des Starts ist ab 21:50 auf der Webseite von Arianespace:

http://www.arianespace.tv/

 

Gruss,

Dominik

 

EDIT: Startvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=oN1HOsnOYtU&feature=player_embedded

Share this post


Link to post
Share on other sites
Voni

Schuss ist geglückt:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Morgen und übermorgen findet in Neapel übrigens die Ministerkonferenz der ESA-Mitgliedsstaaten statt.

 

Wichtige Programmpunkte:

- Zukunft des Ariane-Programms (Ariane 5 ME vs. Ariane 6)

- Mitarbeit der ESA am bemannten Raumfahrtprogramm der NASA (im speziellen, ob ESA das Service Module der Orion-Kapsel bauen soll)

- Zukunft der ISS

- Zukünftige Beziehung zwischen ESA und EU

- Exomars

- Galileo

- u.v.m.

 

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
JMLAB

.

Wie geht es eigentlich den Marsroboter Curiosity und seiner Mission !?

 

Aus meiner Sicht wird sehr wenig über diese Mars Mission berichtet, sodass man sich um den Marsroboter Curiosity fast schon Sorgen machen müsste, ob er überhaupt noch auf breiter Ebene wie ursprünglich erwünscht funktionsfähig ist.

 

Sehe ich das richtig ?

 

VG Robert

.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ILS28

Sehe ich das richtig ?

 

Nein. ;) Curiosity geht es gut :)

 

Man muss sich halt, wie relativ häufig in der Raumfahrt, die Infos ein bisschen zusammensuchen, weil in den Massenmedien, wenn der erste Hype mal erloschen ist, sehr wenig darüber berichtet wird.

 

Hier ein paar Ressourcen:

NASASpaceFlight.com: MSL Curiosity Post Landing SOL 1 onwards Update Thread

Youtube-Kanal: JPL News

NASASpaceFlight.com: MSL On Mars Dedicated Image Update Thread

Rohbilder

NASA JPL: MSL (offizielle Webseite)

 

Hoffe, das hilft dir weiter...

Gruss,

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...