Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'VFR'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeine Themen
    • Aviatik-Stammtisch
    • Kauf / Verkauf
    • TV-Tipp / Bücher-Tipp
    • Treffpunkt / ILS-Events
    • Mitfluggelegenheiten
    • Sternflug 2019
    • Kommerzielle Angebote/Anlässe
  • Fachbereich Aviatik
    • Captain-Corner
    • PPL
    • Segelflug
    • Helikopter
    • Modellflug
    • Fliegen und Technik
    • Navigation / ATC
    • Spotter-Corner / Aviatik-Bilder
    • Flug- und Reiseberichte
    • Flugberichte mit Kleinflugzeugen
  • PC-Flugsimulation
    • Allgemeine Themen zur Flugsimulation
    • Wie geht das?
    • Flugzeuge (Add-Ons)
    • Szenerien
    • Online-Flight
    • AI-Traffic / AFCAD
    • Hardware
    • Screenshots / Flugerlebnisse
    • 14 Flightsim Weekend 10.- 11. November 2018
  • Off Topic - Alles ausser Aviatik
    • Off-Topic

Calendars

  • aviation events generally
  • events organized by ILS
  • other events published in flightforum.ch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. (dieser Text ist eine Übersetzung eines Blogbeitrags im Club (original französisch) Zwei Abfangjäger vom Typ Rafale hatten am 10. April im Bereich Nancy in Frankreich eine TB-9 abgefangen und zur Landung begleitet, nachdem der Pilot (alleine an Bord) die Orientierung und Sicht zwischen zwei Wolkenschichten verlor. Er hatte keine IFR-konforme Ausrüstung. Nach dem Start in der Picardie wollte der Pilot mit VFR-Flugplan ein Ziel in Deutschland erreichen. Die Kontrollzone Nancy alarmierte um 13:08 LT die Zentrale der Luftraumüberwachung, nach dem der Pilot meldete, er sei zwischen zwei Schichten geraten. Eine Rafale - Patroulie ,aus Saint-Dizier , lokalisierte den "Aviateur perdu" und geleitete in zur Landung auf der Airbase in Luxeuil, wo er um 13:52 landete. Der Pressesprecher der Luftwaffe sagte, es sei keine Luftraumverletzung erfolgt, und der Pilot konnte danach seinen Flug zu einem zivilen Flp in der Nähe fortsetzen. Die Luftpolizei in Frankreich habe 2018 etwa 300 solche "Anomalien" gehabt, im Vergleich zu 200 im 2017. Darin eingschlossen waren die Fälle, wo Piloten keinen Funkkontakt aufnahmen oder aufnehmen konnten, Transponderausfälle, Orientierungsprobleme sowie eine Annährung eines russischen Bombers an das franz. Hoheitsgebiet. Die Verkehrsdichte im Luftraum sei eine Herausforderung für die Militärs, und sie schätzen dass sich die Anzahl der täglichen Überflüge (Bewegungen?) von heute 12'000 auf etwa 24'000 in 2035 erhöhen werde.
  2. Hallo allerseits Diesen Winter werde ich die VFR-Voiceprüfung beim BAZL ablegen. Aus reiner Neugierde habe ich mich mal schlau gemacht, wo denn diese ganzen Phraseologies und Procedures herkommen, bzw. reglementiert sind. Google lieferte mir folgende ICAO Dokumente: ICAO Annex 10, Volume 2, Chapter 5: Link ICAO Document 4444, Chapter 12: Link Beim Anschauen besagter Dokumente stellte ich fest, dass die VFR-Kommunikation, so wie sie in der Schweiz gelehrt wird, an manchen Stellen erheblich vom ICAO-Standard abweicht. Ein paar Beispiele: VFR FROM <departure airport> existiert nicht gemäss ICAO Edit: Gem. ICAO Document 9432 existiert es doch: Link Beim Initial Call von Ground vor dem Abflug wird nach ICAO die ATIS-Kennung nicht übermittelt Edit: Doch, gibt es. Im ICAO-Dokument wird einfach davon ausgegangen, dass man zuerst eine Startup-Clearance einholt. Bei ICAO bestehen sämtliche Initial Calls immer nur aus dem Rufzeichen der Bodenstelle und dem eigenen Rufzeichen. In der Schweiz wird das nur bei INFORMATION und DELTA gemacht. Desweiteren gibt es Situationen, welche in den ICAO Dokumenten gar nicht erst angesprochen werden, z.B. An- & Abflüge von unkontrollierten Flugplätzen oder konkrete Phraseologien für das Anfordern von CTR-Crossings. Im VFR-Voice-Lehrmittel finden sich für solche Situationen allerdings exakte Vorschriften. Woher kommen die? Jetzt meine Frage: Gibt es irgendwo ein Dokument (vielleicht vom BAZL, skyguide oder irgendwo im AIP), welches vorschreibt, wie genau die Sprechfunkverfahren im Schweizer Luftraum funktionieren? Oder anders gefragt, nach welchen Kriterien wird meine praktische Voice-Prüfung bewertet? Kann ja nicht sein, dass sich der Experte nach dem Kursordner richtet, oder? Danke für eure Bemühungen, Mathis
  3. cosy

    MNEMONICS für Standard Checks (VFR)

    Hoi Zäme, Da ich eine neue Checkliste für meinen Chlapf schreiben sollte, gelange ich heute mit folgender Frage an Euch: Verratet bitte eure Merkworte oder Merksätze (Mnemonics), die ihr benutzt um die Teile der Checklisten abzuarbeiten, welche auswendig erfolgen. Beispiel: am Holding Point, nach Motorcheck und vor Line-Up: In Frankreich lernt (lernte?) JEDER Flugschüler ACHEVER (so auch ich), das steht für: A Atterisseurs (Fahrwerk, Parkbremse, Verriegelung /Entriegelung) C Commandes (Zündung, Steuer frei, Motoreinstellungen inkl. Vergaservorwärmer) H Huile, Harnais (Öl T und P, Gurte) E Essence (Hahnen, Autonomie, Pumpe, Druck) V Volets, Verriére (Flaps, Haube, Türen.. Verriegelung) E Electricité (Batt., Alternator, Charge..) R Réglages (Einstellungen div. QNH, EFIS, Gyro.., Trimmung, ..) Für USA fand ich dies. Was benutzt Ihr so?? Herzlichen Dank für Eure Bemühungen, die Welt der VFR-Hobbykutscher sicherer zu machen!
  4. Schon lange her seit der letzten Theoriestunde Meteorologie? So langsam die Übersicht verloren bei der Beschaffung von Karten und Daten? Einen Auslandsflug geplant und keine Informationen bekommen? Mühe, Wetterkarten und Daten zu einem Bild zu vereinen? Wir versuchen, Antworten zu geben, ein bisschen Theorie aufzufrischen aber vor allem, diese in die Praxis umzusetzen... Im Alpenflugwetter-Seminar lernen Sie alles, was Sie über Meteorologie in den Bergen wissen müssen. Ausserdem bekommen Sie eine Übersicht über alle Flugwetterprodukte in Europa. Nächster Kurs: Freitag, 17.11.2018 17-20 Samstag, 18.11.2018 09-16 Sie können uns auch zu einem Refresher in Ihren Verein/Heimatflugplatz buchen, schreiben Sie uns! Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.flugwetter-seminare.ch Wir freuen uns auf Sie! Claudia Zwahlen Flugwetter-Seminare Schweiz
  5. Hallo zusammen In meiner Freizeit werkle ich seit einiger Zeit an einer WebApp zum Erstellen von VFR-Navigationsflugplänen in der CH. Dabei habe ich unterschiedliche freie Quellen integriert (u.A. Geländekarte, ADs, Nav-Aids, Airspaces, METAR/TAF, Webcam-Links und als besonderes Schmankerl: live FLARM Traffic :)). Die Navpläne lassen sich dann als PDF, Excel oder für Google Earth exportieren. Das Projekt ist wie seine Quellen offen, nicht-kommerziell und aus reinem Spass an der Freude entstanden. Wer mal reinschauen möchte, sei herzlich willkommen: https://www.navplan.ch/#/traffic Würde mich über Kommentare und Anregungen freuen! Greets, Armand Update 18.02.2017: Der Inhalt wurde inzwischen erweitert: - VAC Charts und Aerial Fotos als Overlay zu vielen CH Flugplätzen (ganz herzlichen Dank dafür an Franc von avare.ch!) - Zusätzlich zu FLARM auch ADS-B und MLAT (=Triangulation) Traffic inkl. Callsigns eingebunden :) Update 08.04.2017: - Alle Daten für Flughäfen, Navaids, Lufträume, Orte, METAR/TAF sind nun international verfügbar! :) - 5-Tages-Prognose inkl. Wind für alle Punkte auf der Karte - Exporter für GPX (AirnavPro, SkyDemon, etc.) und FPL (Garmin, ForeFlight, etc.) und sharing im Web (URL) - Experimental: neue Topo-Basis-Karte, dezenter und daher angenehmer fürs Auge
  6. Heute morgen erhielt ich diese Nachricht - FranceVFR startet im 2018 mit der Entwicklung von Flughäfen für den X-Plane 11. Auch wenn es derzeit nur Portierungen der FSX/P3D Versionen sind, JustSim tut dies schon lange, so ist es doch toll, weitere Flughäfen und einen weiteren Entwickler zu haben, welcher für X-Plane 11 etwas tut.
  7. Hallo zusammen, habe kürzlich diesen Upload gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=owfPs5Ea9qw erstaunlich steiler winkel. Gruss
  8. Wir organisieren Ihren Meteo-Refresher im Verein/am Flugplatz! Sie stellen die Themen, wir entwerfen ein Programm der gewünschten Dauer. Nutzen sie den kommenden Herbst oder Winter für Weiterbildung! Informationen über unser Angebot und zu Personen finden Sie unter http://www.flugwetter-seminare.ch Wir freuen uns, Piloten für die Meteorologie begeistern zu können. Claudia Zwahlen :) Flugwetter-Seminare Schweiz
  9. Hallo Zusammen, Heute bin ich mit der neuen C-47 einen Rundflug geflogen. Mit der Swissair Bemalung und der Kennung HB-ISC. Die Route führte mich von St-Stephan aus, durch das Simmental zum Thuner- und Brienzersee. Eigentlich wollte ich vor dem Eiger durch fliegen was aber durch das Wetter nicht gelang. Der Geplante Weiterflug Richtung Matterhorn wurde spontan umgeändert mit einem Vorbeiflug beim Bundeshaus und anschliessend weiter Richtung Bielersee. Via Gruyere und Saanenland ging es anschliessend zurück nach St.Stephan. Die Wunderschöne DC-3 steht bereit für den Start in die Wunderschöne Schweizer Bergwelt. Stolz steht die Dame auf dem Vorfeld. Nach dem Start bereits über Zweisimmen, gute Luftraumüberwachung ist hier nötig. In Zweisimmen ist aktuell ein Segelfluglager. Rechts über dem Flügel ist die Spielgerten. Beliebter Ausgangspunkt bei den Segelfliegern. Und schon geht es bereits vorbei am NIesen. Und auf der anderen Seite das Niederhorn von seiner schönsten Seite. Über Interlaken geht es weiter in Richtung Grindelwald. Der Eiger wollte sich jedoch nicht zeigen wie gewünscht. Bald ist ersichtlich das Wetter in den Alpen ist nicht ausreichend gut für einen Weiterflug. Auch hier, die Passübergänge in Wolken. Der Entscheid ist gefallen, der Flug geht weiter in Richtung flaches Gelände. Wir haben dankender weise in der CTR Bern ein Crossing erhalten um beim Bundeshaus vorbei zu schauen. Der Co-Pilot hat dieses super Foto gemacht. Aus der Sicht von einem Begleitflugzeug. Bei der St.Petersinsel eine feine Kurve in Richtung Neuenburgersee. Ein Blick aus dem Cockpit. Im Hintergrund ist schön der Chasseral zu sehen. Ein weiteres Foto aus dem Begleitflugzeug. Vorbeiflug bei Payerne. Das Schloss Gruyere darf auch nicht fehlen. Ein Foto von dem nostalgischen Arbeitsplatz. Letzter Schlenker über dem Saanenland. Bereits wieder im Final zur Landung in St.Stephan. Nach der Landung rollen wir auf der Piste zurück. Dabei hat die Bodencrew noch ein Foto gemacht. Beriets wieder auf der Parkposition ein Foto von einem Passagier. Nette Runde an einem Sonntag. Trotz der Routenänderung ein guter Flug. Das Flugzeug ist also ganz grosse klasse. Mit der Interaktiven Checkliste richtig spassig. Man verliert das Gefühl alleine im Flieger zu sitzen. Ein testen lohnt sich :) Verwendete Addons: - Douglas C-47 (Freeware) - Switzerland Profesional X (Payware) - Diverse Flugplätze von Flylogic (Payware) - ACTIVE SKY 2016 mit ACTIVE SKY CLOUD ART (Payware) - FTX Trees HD (Payware) Gruss Stefan
  10. schweizerlaender

    Abgebrochene Ausbildung, Verkaufe diverses!

    Hoi zamme, ich musste leider meine PPL Ausbildung aus beruflichen Gründen abbrechen. Deshalb verkaufe ich: Skyguide AIP VFR manual inkl. Jahreabbo (ca. 6 Monate Rest), ich lege alle bisher erhaltenen Aktualisierungen bei, das laufende Abo kann dann einfach umgeschrieben werden. Ordner unbenutzt, Aktualisierungen ungeöffnet. Neupreis: 151.50 Sfr, Preis VB 100 Sfr Kniebrett Piccolo Profi, unbenutzt, Neupreis 27 Sfr, Preis VB 20 Sfr Headset Aerostar comfort blau,(Flieger Magazin Test Preis-Leistung Sieger) nur 2 mal getragen, Neupreis 159 Euro (172 Sfr), Preis VP 130 Sfr DFS VFR Sprechfunk Ausbildungsbuch 2. Auflage (mit dem Buch habe ich das Voice gelernt und bestanden!), NP 45 Euro (48 Sfr), Preis VB 30 Sfr Bei Interesse bitte melden! Vielen Dank!
  11. Schon lange her seit der letzten Theoriestunde Meteorologie? So langsam die Übersicht verloren bei der Beschaffung von Karten und Daten? Einen Auslandsflug geplant und keine Informationen bekommen? Mühe, Wetterkarten und Daten zu einem Bild zu vereinen? Wir versuchen, Antworten zu geben, ein bisschen Theorie aufzufrischen aber vor allem, diese in die Praxis umzusetzen... Im Alpenflugwetter-Seminar lernen Sie alles, was Sie über Meteorologie in den Bergen wissen müssen. Nächster Kurs: Freitag, 18.11. 17-20 Samstag, 19.11. 09-16 Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.flugwetter-seminare.ch Wir freuen uns auf Sie! Claudia Zwahlen Flugwetter-Seminare Schweiz
  12. Verkaufe Theorieordner "VFR Voice Switzerland" (deutsch) inkl. Question Database CD Ordner ist wie neu, nur ein paar mal durchgeblättert, keine Notizen drin Version 04-2013 Preis: 60 CHF inkl. Versand Bei Interesse bitte PM an mich. Danke! Jonas Edit: Bereits verkauft!!!
  13. Liebe VFR Fans, die RG Frankfurt freut sich euch das VFR Event "Im Sichtflug durchs Ländle" vorzustellen. Dabei werden begehrte VFR-Plätze in der Frankfurt FIR besetzt. Diese ganzen Plätze bilden eine Rennstrecke. Am 28. Juni 2015 werden Speyer EDRY, Baden-Baden EDSB, Stuttgart Echterdingen EDDS, Schwäbisch Hall EDTY und Pattonville EDTQ für euch besetzt sein! Setzt euch in das "Flightdeck" eines Rasenmähers und dreht ein Runde in der Frankfurt FIR mit voller Unterstützung seitens ATC ;) Unsere Controller freuen sich auf euch! Fakten: Wann? 28.06.16 Eventzeit? 1600z bis 2000z ; 1800lcl bis 2200lcl Wo? Großraum Stuttgart Vorerfahrung nötig? Nö. Alle sind Willkommen. Auch die Anfänger unter uns ;) Hier ein Routenvorschlag: Speyer (EDRY) – Baden-Baden(EDSB) - Stuttgart(EDDS) - Pattonville(EDTQ)- Schwäbisch Hall(EDTY)-Speyer(EDRY) Gesamtstrecke: 188.2 NM Flugzeit mit TAS 110kts: ca. 2h für die komplette Strecke Flugbeschreibung: Nach einem Besuch im Technikmuseum Speyer steigen wir in unser Flugzeug ein. Wir starten in Speyer und verlassen die Platzrunde nach Süden. Entlang des Rheines fliegen wir Richtung Karlsruhe. Über Karlsruhe bewundern wir das Karlsruher Brockschloss bevor wir weiter zum Flughafen Baden- Solingen fliegen. Nach einem tiefen Überflug über die Piste heißt es Höhe gewinnen. Wir überqueren nun den Schwarzwald Richtung Osten. Dabei gibt es viele mögliche Routen. Wer sich in diesem Gebiet auskennt und die passende FS Szenerie hat, hangelt sich anhand der kleinen Schwarzwalddörfer Richtung Stuttgart. Wer es lieber unkompliziert hat, der stellt sich einfach das Stuttgart NDB SY auf 348 KHZ ein und flogt dem Albkamm. Nach einer kurzen Pause in Stuttgart geht es weiter nach Pattonville. Vorsicht! Auf der Infofrequenz immer schön mitlauschen ob nicht der Christoph 51 gerade zu einem Rettungseinsatz los muss. Er genießt Priorität! Weiter geht es nach Schwäbisch Hall. In Schwäbisch Hall sind wichtige Persönlichkeiten zugange. Hier ist die Flotte von DC-Aviation stationiert die LIDL Kunden und Geschäftsführer an ihr Wunschziel bringt. Desweiteren besitzt dieser Platz eine RMZ!Nach einem kurzem Einkauf bei LIDL geht es zurück entlang der A6 nach Speyer. Ein kleiner Rundflug um das Schwabenland ist somit vollendet. Schönen Flug wünscht Marian Knöll und das RG Frankfurt Eventteam Was ist denn eine RMZ? Hier gibt es die Antwort: http://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Services/Customer%20Relations/SERA/AIC%20VFR%2003%2014.pdf Bei weiteren Fragen steht euch dieser Thread zur Verfügung ;)
  14. Liebe Controller, im FAA Instrument Flying Handbook habe ich mit Interesse folgende Abhandlung zu "VFR On-Top" gelesen, einem IFR-Verfahren in den USA. Dabei fragt man keine bestimmte Höhe an, sondern nur, dass man über die Wolken steigen möchte. Sobald man dort ist, sagt man bescheid und fliegt auf einem VFR-Level weiter. Jetzt frage ich mich: Gibt es das in Europa/in der Schweiz auch? Kann ich einfach sagen, ich möchte "on top" steigen, ohne mich vorher auf eine Altitude/FL festzulegen? Kann ich ohne den IFR-Flugplan zu annullieren erbitten, in VMC zu bleiben und da nach VFR weiterzufliegen? Darf ich dann meinen Kurs selbstständig ändern (sofern ich vorher keine Headings bekommen habe)? Demnach ist das, was wir hier als "VFR on top" bezeichnen, in den USA in Wirklichkeit "VFR over the top". Hat mich etwas erstaunt. Ciao Friedrich
×
×
  • Create New...